Quarkklösschen-Marillen-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Quarkklösschen::

  • 45 g Butter
  • 45 g Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Eidotter
  • 150 g Weissbrot (ohne Rinde)
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 0.5 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 650 g Topfen

Marinierte Aprikosen::

  • 200 g Dörraprikosen, ohne Kern
  • 80 ml Whisky
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 200 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 4 EL Grenadinesirup
  • 60 g Mandelstifte

Vanillesabayon::

  • 200 ml Milch
  • 2 Vanilleschoten, ausgekratzt
  • 60 g Zucker
  • 5 Eidotter

Quarkklösschen: Butter und Zucker cremig schlagen. Ei und Dotter nach und nach beifügen und flach-im Falle, dass herzhaft mit schlagen. Das Weissbrot kleinwürfelig schneiden, goldgelb rösten und auskühlen. Die Orangen, Vanillemark, Brotwürfel- und Zitronenschale zu der Eimasse Form und gut durchrühren. Den Topfen in einem Küchentuch auspressen und ebenfalls zu der Menge Form. Alles gut mischen, mit Frischhaltefolie bedecken und etwa Eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Aus der Menge mittelseines Eisportionierers kleine Knödel formen und diese in köchelndem Salzwasser gemächlich gar ziehen.

Marinierte Marillen: Die Dörraprikosen halbieren und am besten schon am Vortag in Whisky einlegen. Zucker und Honig in einem Kochtopf zerrinnen lassen, mit Orangensaft löschen und sirupartig kochen. Die Orangen- und Zitronenschalen, Saft einer Zitrone und Grenadinesirup dazugeben und ein weiteres Mal kochen. Die eingelegten Marillen mit dem Whisky dazugeben und zur Seite stellen. Die Mandelstifte bähen und zu den Marillen Form.

Vanillesabayon: Die Milch zum Kochen bringen, die ausgekratzten Vanilleschoten sowie das Vanillemark beifügen und einmal zum Kochen bringen. Danach durch ein Sieb passieren. Die Vanillemilch mit dem Zucker und den Eigelben über einem heissen Wasserbad cremig schlagen. Vom Wasserbad nehmen und kurz weiterschlagen, damit es ein kleines bisschen abkühlt.

Die Hälfte der Marillen in eine Gratinform Form. Die Quarkklösschen darauf legen und mit dem Sabayon überziehen. Die übrigen Marillen darauf gleichmäßig verteilen und alles zusammen unter dem aufgeheizten Backofengrill goldbraun überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarkklösschen-Marillen-Auflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche