Quarkgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Frische Früchte der Saison z.B. Mangos, Ananas, Orangen
  • 200 g Topfen
  • 3 Eiklar
  • 2 Eidotter
  • 40 g Staubzucker
  • 30 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 5 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Maizena (Maisstärke)
  • Salz

Verteilen Sie die Früchte (gemeint ist selbstverständlich nur das Fruchtfleisch) auf Tellern und einmarinieren Sie diese mit Saft einer Zitrone (jeweils 1 El) und Grand Marnier.

Schlagen Sie das Eiklar sehr steif und dann den Zucker unter den Schnee.

die Eidotter vermengen Sie mit dem Staubzucker und schlagen es cremig, dann schlitzen Sie die Vanilleschote in Längsrichtung auf, kratzen das Mark mit dem Messerrücken aus und Form es mit 1 El Saft einer Zitrone und einer kleinen Prise Salz zu dem Eidotter, das Sie dann wiederholt schlagen. Danach vermengen Sie den Topfen und das Maizena unter die Eidotter und heben dann den Schnee in mehreren Etappen darunter.

Verteilen Sie nun die Eier-Topfen-Menge über den Früchten und gratinieren Sie die kurz unter dem heissen Bratrost (Profikuechen haben dafür ein Gerät, das sich Salamander nennt. Es geht aber ebenfalls in einem normalen Backofengrill, wenn Sie die Teller dicht unter den Bratrost stellen. Nur die Oberfläche des Quarks soll leicht überbacken werden).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Quarkgratin

  1. habibti
    habibti kommentierte am 30.05.2015 um 21:47 Uhr

    schon gespeichert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte