Quarkfrikadellen an Joghurtdip mit Schinken, Paradeiser ...

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Schinken gekocht
  • 2.5 Semmeln
  • 150 g Topfen
  • 2 Eier
  • 6 Oliven
  • 60 g Champignons
  • 60 g Zwiebel
  • 1.5 EL Schnittlauch
  • 1 EL Petersilie
  • 150 g Joghurt
  • 140 g Paradeiser
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1.5 EL Butterschmalz
  • Brunnenkresse
  • 4 Cherrytomaten
  • Salz
  • Pfeffer

Schinken in feine Würfel schneiden. Petersilie, Schnittlauch reinigen, klein schneiden. Oliven entkernen, abschneiden. Champignons mit Küchenpapier gut abraspeln, kleine Würfel schneiden.

Zwiebel abschälen und fein würfeln. Paradeiser abziehen, entkernen, kleine Würfel schneiden. Cherrytomaten Haus entfernen, halbieren.

Pinienkerne kurz anrösten. Semmeln würfeln.

Brötchenwürfel mit Champignons, Oliven, Ei, Schinken, Schnittlauch, Zwiebeln, Topfen mischen, mit Pfeffer und wenig Salz würzen, kleine Fleischlaibchen abdrehen.

Joghurt mit Petersilie, Pinienkernen, Schnittlauch und Tomatenwürfeln durchrühren, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Bratpfanne mit Butterschmalz erhitzen, Fleischlaibchen auf beiden Seiten vier bis fünf min goldgelb rösten.

Anrichten:

Fleischlaibchen auf einen flachen Teller legen, an einer Seite Joghurtdip dazu anrichten, die andere Seite mit Brunnenkresse und Cherrytomaten garnieren.

252 Kcal - 11 g Fett - 19 g Eiklar - 19 g Kohlenhydrate - 1, 5 Be (Broteinheiten) : O-Titel : Quarkfrikadellen an Joghurtdip mit Schinken, Paradeiser : > und Champignons

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarkfrikadellen an Joghurtdip mit Schinken, Paradeiser ...

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche