Quarkcreme-Palatschinken mit Rotweinzwetschgen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 ml Milch
  • 50 g Schlagobers
  • 1 EL Zucker
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 1 Msp. Zitronenschaleabrieb unbehandelte Zitrone
  • 1 Msp. Orangenschaleabrieb unbehandelte Orange
  • 50 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Butter
  • Butter (zum Ausbacken)

Creme:

  • 2 Blatt Gelatine (weiss)
  • 2 Eidotter
  • 2.5 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.25 Vanilleschote (Mark)
  • 150 g Speisetopfen (Speisequark)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1.5 EL Orangensaft +/
  • 0.25 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 0.25 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 200 g Schlagobers

Für die Palatschinken die Milch, das Schlagobers, den Zucker, das Vanillemark und die Zitronen- und Orangenschale in einer Backschüssel durchrühren. Das Mehl unterziehen, mit dem Handmixer am Anfang die Eier und dann die Butter untermixen. Den Teig dreissig min ausquellen.

Etwas Butter in einer kleinen Bratpfanne schmelzen (*) und ein Teil des Teigs mit einem Schöpflöffel hineingehen. Die Bratpfanne schwenken, damit sich der Teig verteilt, und den Palatschinken goldbraun backen. Wenden und die andere Seite ebenfalls goldbraun backen. Den Palatschinken auf ein Stück Klarsichtfolie gleiten und zur Seite legen. Aus dem übrigen Teig weitere schmale Palatschinken backen und ebenfalls auf Klarsichtfolie zur Seite legen.

Für die Krem die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Dotter mit knapp der Hälfte von dem Zucker, Salz sowie dem Vanillemark in einer Metallschüssel im heissen Wasserbad mit dem Quirl hellschaumig schlagen.

Vom Wasserbad nehmen und die gut ausgedrückte Gelatine unter durchgehendem Rühren in dem warmen Eierschaum zerrinnen lassen.

Den Topfen, den Zitronen- und Orangensaft, die Zitronen- und Orangenschale sowie den übrigen Zucker unterziehen. Das Schlagobers halb steif aufschlagen und unter die Quarkcreme heben. Die Krem etwa eine Stunde in der Kühle ruhen.

Die Krem in einen Spritzbeutel mit grosser Lochtülle füllen. Die Palatschicken auf Klarsichtfolien auslegen. Im unteren Drittel der Palatschinken jeweils einen vier cm breiten Streifchen Quarkcreme spritzen und die Palatschinken mithilfe der Folie satt einrollen. Die Palatschinkenrollen in Aluminiumfolie einschlagen und die überstehenden Enden der Folie fest zusammendrehen. Die gefüllten Palatschinken zirka eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Quarkcreme-Palatschinken zum Servieren aus der Folie einschlagen und diagonal halbieren. Die Quarkcreme-Palatschinken mit den Rotweinzwetschgen (siehe sep. Rezept) zu Tisch bringen.

(*) Man kann genauso noch ein kleines bisschen Zucker zu der Butter in der Bratpfanne hineinstreuen, bevor man den Teig hineingibt -> Karamellisierte Oberfläche.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarkcreme-Palatschinken mit Rotweinzwetschgen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche