Quarkblätterteig - Schritt für Schritt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Topfen (mager)
  • 250 g Butter (kalt)

Das Mehl in eine geeignete Schüssel Form und mit dem Salz vermengen. Den Topfen und die in kleine Stückchen geschnittene Butter beigeben. Alle Ingredienzien mit einem Tafelmesser beziehungsweise einer Gabel so lange bearbeiten, d. H. schneiden, bis eine bröselige Menge entstanden ist. Diese schnell zu einem glatten Teig durchkneten.

Den Teig auf der Stelle auf der gut bemehlten Fläche zu einem Rechteck von 30 x 60 cm auswallen, und zwar abwechslungsweise von vorne nach hinten und von links nach rechts. Darauf achten, dass der Teig gleichmässig dick ausgewallt wird.

Den Teig von beiden Schmalseiten her so über die Mitte aufschlagen, dass drei Schichten entstehen. Mit dem Wallholz leicht glatt drücken.

Den Teig wie oben beschrieben wiederholt auswallen und zusammenfalten. Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen. Als nächstes den Teig in Fole gewickelt dreissig Min. abgekühlt stellen.

Jetzt den Teig wiederholt viermal auswallen und falten. Kühl stellen. Nach Wunsch kann man den Teig noch ein- bis zweimal auf diese Weise bearbeiten; dadurch wird er außergewöhnlich schön blättrig und kross. Vor Verwendung wenigstens eine Stunde ruhen.

Tipp:

Quarkblätterteig eignet sich gut zum Tiefkühlen. Haltbarkeit: zirka Vier Monate.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarkblätterteig - Schritt für Schritt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche