Puter Algerische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Bratfertiger Puter von 3000 g
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 80 g Leichtbutter
  • 250 ml Weisswein
  • 6 Schalotten (60 g)
  • 8 Paradeiser (400 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Teelöffel Getrockneter, zerriebener Thymian

Gemüse:

  • 500 g Melanzane
  • Salz
  • 1500 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 2000 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 160 g Butter (oder Margarine)
  • 2 EL Wasser
  • Geriebene Muskat, weisser Pfeffer
  • Paprika rosenscharf, Knoblauchsalz
  • 12 EL Öl (120 g)

Sosse:

  • 250 ml Rindsuppe (heiss)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Weisswein

Typisch für die algerische Küche sind unter anderem fette, süsse und zugleich scharfe Fleisch- und Geflügelgerichte. Dieser Puter ist ein Beispiel dafür. Beutel mit den Innereien rausnehmen. Puter unter fliessendem Wasser innen und aussen ausführlich abspülen. Abtrocknen. Am unteren Ende der Keulen das Fleisch mit einem spitzen Küchenmesser lösen. Puter innen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Leichtbutter in einem Bräter erhitzen. Puter darin in 15 Min. rundum anbraten. Puter mit der Brust nach oben reinlegen und mit ein Achtel Liter Weisswein begießen. Bräter in den aufgeheizten Herd auf die untere Schiene stellen.

Bratzeit: 2 Stunden und eine halbe Stunde kochen. Elektroherd: 200 Grad . Gasherd: Stufe 4 bzw. knapp 1/2 große Flamme.

Puter häufig mit Braten-Fond begiessen. nach und nach den übrigen Weisswein zugiessen. Schalotten abschälen und in Würfel schneiden. Paradeiser häuten, Stengelansätze rausschneiden. Paradeiser in Würfel schneiden. Knoblauchzehen abschälen und mit Salz zerdrücken. alles zusammen mit dem Thymian nach 75 Min. Bratzeit zum Puter Form.

Für das Gemüse die Melanzane abbrausen, Stengelansätze ab- und Melanzane in knapp 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Mit Salz überstreuen. In einer Backschüssel bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde ziehen. In dieser Zeit Erdäpfeln von der Schale befreien und abbrausen. Mit einem Ausstecher ca. 2 cm große Kugeln rausschneiden. Wasser mit ein kleines bisschen Salz in einem Kochtopf aufwallen lassen. Erdäpfeln hinzufügen und zehn Minuten köcheln. Abgiessen und ausdämpfen. Zucker in einem Kochtopf in 5 min bei milder Hitze goldbraun werden. Butter und Wasser unterziehen. Mit Muskatnuss würzen. Erdäpfeln hinzufügen und schwenken, bis sie rundum mit der Karamelmasse überzogen sind. In eine geeignete Schüssel Form und warm stellen. Melanzanischeiben mit Haushaltspapier abtrocknen. Leicht mit Pfeffer, Paprika und Knoblauchsalz bestäuben. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Melanzane darin von beiden Seiten 5 min rösten.

Puter aus dem Herd nehmen. Auf eine vorgewärmte Platte legen und warm stellen.

Braten-Fond mit der heissen Rindsuppe loskochen. Durch ein Sieb in einen Kochtopf gießen und abfetten. Mit Salz, Pfeffer und Weisswein nachwürzen.

Puter mit den Kartoffelbällchen und den abgetropften Melanzanischeiben umlegen. Soße getrennt dazu anbieten.

Person: Etwa 1960.

Unser Menüvorschlag: Vorweg eine Klare Ochsenschwanzsuppe. Jetzt Puter algerische Art mit Gemüse- Orangen-Blattsalat als Hauptgericht.

Tipp: Wenn Sie die Melanzane kalorienärmer kochen wollen, rösten Sie sie gewürfelt. Sie verbrauchen dann weniger Fett.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Puter Algerische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche