Putenunterkeulen mit Paprika

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Putenunterkeulen; a 350g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Sojasosse
  • 250 ml Apfelsaft; o. Cidre
  • Pfeffer
  • 0.5 Limette; Schale
  • Salz
  • 30 g Butterschmalz
  • 3 Bund Lauchzwiebeln; 450g
  • 1 Paprika (200g)
  • 1 Paprika ((200g))
  • 1 Bund Thymian
  • 0.5 Limette

1. Putenunterkeulen spülen, abtrocknen. Knoblauch abziehen, in Scheibchen schneiden. Cidre, Knoblauch, Sojasosse oder Apfelsaft, Pfeffer und Limettenschale durchrühren. Keulen damit begiessen. Am besten eine Nacht lang abgedeckt im Kühlschrank einmarinieren.

2. Putenkeulen aus der Marinade nehmen (Marinade zur Seite stellen), abtrocknen. Salzen, mit Pfeffer würzen und im heissen Fett etwa 10 min anbraten.

3. Herausnehmen. Auf die Fettfangschale legen, mit dem Bratfett begiessen und

bei 200 Grad 45 min rösten. Zwischendurch die Marinade aufgießen und die Keulen mit dem Braten-Fond bepinseln.

4. Lauchzwiebeln und Paprika reinigen, abspülen, in Stückchen schneiden. Thymian abspülen, abtrocknen. Blättchen abzupfen, Limettenhälfte in Scheibchen schneiden.

5. Paprika, Thymian und Limette zu den Keulen Form. 25 min weiterbraten. Lauchzwiebeln dazugeben, weitere 15 min rösten. Putenkeulen herausnehmen. Gemüse nachwürzen. Nach Lust und Laune mit Thymian überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Putenunterkeulen mit Paprika

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche