Putenspiesse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 g Topfen (mager)
  • 75 g Sahnejoghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Salatgurke (200 g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 500 g Putenoberkeule (ohne Knochen und Haut)
  • 1 sm Chilischote
  • 3 Frühlingszwiebeln (schlank)
  • 2 Eier (Klasse M)
  • 4 EL Öl
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Oliven (mit Stein)

Topfen und Joghurt durchrühren. Knoblauch schälen und 1 Zehe ausdrücken und dazugeben.

Gurke abspülen, streifig von der Schale befreien und der Länge nach halbieren. Gurke reiben, kurz abrinnen und unter den Topfen rühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Vom Fleisch die groben Sehnen entfernen, Fleisch würfeln.

Chilischote abspülen und mit den Kernen in Stückchen schneiden. Fleisch, Chili und 1 Knoblauchzehe portionsweise im Blitzhacker (z. B. Moulinette) zerkleinern.

Frühlingszwiebeln reinigen, das Hellgrüne in feine Ringe schneiden, das Weisse fein würfelig schneiden. Frühlingszwiebeln und Eier mit der Fleischmasse mischen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen.

Aus der Menge mit nassen Händen 8 längliche Fleischlaibchen formen und je 1 auf einen Holzspiess stecken. Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Fleischspiesse darin 10-12 Min. rundum rösten. Im Backrohr bei 100 °C warm halten, bis alle Spiesse gebraten sind (Gas 1, Umluft 80 °C ).

Gurken-Joghurt-Sauce mit Olivenöl beträufeln und mit Oliven und den Putenspiessen zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Putenspiesse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche