Putenspiesse mit Bratnudeln und Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Putenbrustfilet
  • Nudeln
  • Karotten
  • Champignons
  • Kohlrabie
  • Jungzwiebel
  • Knoblauch
  • Öl
  • Salz
  • Chili-Gewürz
  • Sojasauce
  • Pfeffer
  • Ahornsirup

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Ein Thaigericht nach europäischem Gaumen abgewandelt, mit vorwiegend hier zu käuflichen Ingredienzien 1. Die Putenbrustfilets in zirka 2, 5 cm, breite Streifchen schneiden.

(Die Holzspisschen zirka Eine Stund vorher in Wasser legen, damit nachher das Fleisch nicht daran an anbackt) Die Filetstreifen auf die Spiesse auffädeln, mit Salz würzen und dann in eine Marinade aus: Öl, Sojasauce und dem kleingehackten Koblauch einlegen und Min.. Ca. 3 Stunden einmarinieren.

2. Karotten, Champignons und den Rest des Gemüses abschneiden.

3. Nudeln in kochend heissem Salzwasser gardünsten und in einem Sieb abschütten.

4a. Wok bzw. eine grössere, tiefe Bratpfanne erhitzen und die Marinade hineigeben. Wenn das Öl heiß genug ist, die Spiesse darin von beiden Seiten rösten, dann herausnehmen und warm stellen.

4b.Gleichzeitig in einer weiteren Bratpfanne Öl erhitzen und die Nudeln darin anbraten. Mit Chili-Gewürz würzen.

5. In dem Wok bzw. der Bratpfanne worin die Spiesse angebraten wurden, das Gemüse bei großer Temperatur und unter durchgehendem Rühren kurz rösten. Die Jungzwiebel erst zum Schluss hinzfügen und unterziehen. Mit Chillipulver, Salz und Ahornsirup nachwürzen und die Flüssigkeit leicht mit Saucenbinder anbinden.

Die gebratenen Nudeln auf einen Teller Form und mit dem Gemüse überdecken. Die gebratenen Spiesse seitlich auf dem Teller platzieren.

Viel Spass bei dem Nachkochen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Putenspiesse mit Bratnudeln und Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche