Putenröllchen Remstal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Paradeiser
  • 4 Putenrouladen; dünn geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Speck (durchwachsen)
  • 125 g Mozzarella
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 2 EL Speiseöl
  • 400 ml Geflügelfond
  • 50 ml Riesling
  • 500 g Nudeln z.B. Shipli
  • 4 Karotten
  • 2 sm Zucchini
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Crème fraîche

Paradeiser kreuzweise einschneiden, Stiel entfernen, mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), Haut abziehen, vierteln, Kerne entfernen und achteln. Putenrouladen abspülen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer überstreuen. Je eine Scheibe Speck, 1/4 Mozzarella, drei Basilikumblättchen und ein paar Tomatenachtel auf die Rouladen Form, zusammenrollen und mit Holzspiessen feststecken. Öl erhitzen und die Rouladen darin rundum anbraten.

Geflügelfond und Wein aufgießen und im geschlossenen Kochtopf bei mittlerer Hitze ungefähr 15-20 Min. gardünsten.

Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser machen, abschütten und abrinnen. Karotten und Zucchini reinigen, Karotten von der Schale befreien, beides abspülen und mit einem Sparschäler "kringelartig" kleinschneiden. Gemüse in erhitzter Butter in etwa Zehn Min. weichdünsten (dabei vielleicht ein kleines bisschen Wasser aufgießen) und mit Salz und Pfeffer würzen.

Rouladen herausnehmen und diagonal aufschneiden. Sauce mit Crème fraîche verfeinern, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und nach Geschmack binden.

Rouladenscheiben, Shipli, Gemüse und Sauce auf Tellern angerichtet zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Putenröllchen Remstal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche