Putenleber auf Linsensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Salat:

  • 100 g Braune und grüne Linsen
  • Salz
  • 100 g Frisée-Salat
  • 50 g Kleinblättriger Salat
  • 1 Schalotte, gewürfelt
  • 1 EL Sherry-Essig
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Walnussöl
  • 200 g Putenleber
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Linsen in lauwarmem Wasser 1 Stunde einweichen, abgießen und in reichlich frischem Wasser ca. 15 Minuten lang weich kochen. Durch ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und salzen.
Salat putzen, waschen und trockenschleudern. Schalottenwürfel in einem Sieb zuerst heiß und dann kalt abspülen. Die Essigsorten mischen, würzen, Schalotte dazugeben und mit dem Öl gut verrühren.
Blattsalate durch die Vinaigrette ziehen und auf 2 großen Tellern anrichten.
Die Putenleber halbieren, putzen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Im heißen Olivenöl beidseitig kurz anbraten, so dass sie innen noch rosa sind.
Die Linsen in einer Schüssel mit den Speckwürfeln und der restlichen Vinaigrette leicht erwärmen und die Salate damit bestreuen.
Die Leberscheiben darauf anrichten und erst jetzt mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp

Statt Putenleber kann man auch Hühner- oder Kalbsleber verwenden.

Mit Linsen aus der Dose spart man Zeit.

Linsen immer erst nach dem Weichkochen salzen, sonst werden sie ungleichmäßig weich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Putenleber auf Linsensalat

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 10.08.2014 um 14:31 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche