Putenkeule in Orangensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Orangen, ein Achtel Liter Orangensa
  • 125 ml Portwein
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 EL Dunkles Saucenbindem

Salz, Pfeffer aus der Mühle Fett für für für die Saftpfanne 2 El. El. El. Dunkles Saucenbindemittel

Die Hautseite der Keulen rhombenfoermig einschneiden. Keulen mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, in die gefettete Saftpfanne legen. Die Orangen heiß abwaschen, abtrocknen, mit dem Sparschäler dünn schälen. Orangen ausdrücken, den Saft mit dem anderen Orangensaft vermengen. Die Schalen auf das Fleisch legen. Alles zusammen in aufgeheizten Ofe bei 200 °C (Gas 3) auf der 2. Leiste von unten 1 Stunde rösten. Orangensaft, Portwein und ein Viertel l Wasser vermengen. Nach 30 Min. nach und nach über das Fleisch gießen. Keulen von dem Backblech nehmen, in Aluminiumfolie einschlagen und warm stellen.

Röststoffe mit 1/8 Liter Wasser von dem Backblech lösen. Durch ein Sieb in einen Kochtopf gießen.

Crème fraîche dazugeben, zum Kochen bringen, das Saucenbindemittel einstreuen, alles zusammen noch mal zum Kochen bringen. Salzen, mit Pfeffer würzen.

Das Fleisch in Scheibchen von dem Knochen schneiden. Mit Sauce und Rotkraut zu Tisch bringen. Dazu passt Wildreismischung.

Als Menüvorschlag: Entrée: Räucherlachs mit Kartoffelpuffer Hauptspeise: Putenkeule in Orangensauce Dessert: Holunderbeercreme mit Apfelschnitze

ca. 1 Stunden

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Putenkeule in Orangensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche