Putenbrust im Paradeiser - Estragonfond

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Olivenöl
  • 2 Karotten (grob gewürfelt)
  • 1 Sellerie (grob gewürfelt)
  • 1 Pk. Paradeismark
  • 500 ml klare Suppe
  • 600 g Putenbrust (circa)
  • 1 Bund Estragon
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Oliven
  • Olivenöl
  • 4 Cherrytomaten
  • Pergamtenpapier

Öl in einem Bräter erhitzen und die Karotten- und Selleriewürfel darin anbraten. Etwas Zucker dazugeben und mit Pfeffer und Salz würzen. Das Paradeismark dazugeben und kurz anschwitzen, mit der kalten klare Suppe löschen, die Putenbrust in den Tomatenfond Form und bei schwacher bis mittlerer Hitze (nicht kochend) dünsten. Zu diesem Zweck den Bräter mit Pergamtenpapier abdecken.

Nach zirka 15 -20 min ist die Putenbrust gar und kann mit dem Gemüse aus dem Fond genommen werden. Die Putenbrust in Scheibchen schneiden. Den Fond einmal kurz aufwallen lassen und durch ein Sieb beziehungsweise einen Kaffeefilter abseien. Später den klaren Fond wiederholt in einen Kochtopf Form, das Gemüse und die ganzen grünen Oliven dazugeben und mit gehacktem Estragon verfeinern. Zum Schluss die Tomatenviertel darüber Form.

Tipp: Kennen Sie violette Karotten? Es handelt sich dabei um eine alte, sehr aromatische Sorte - verwenden Sie diese doch einmal zur Abwechslung!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Putenbrust im Paradeiser - Estragonfond

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche