Puten-Sauerkraut-Burger

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Kartoffelrösti:

  • 600 g Erdapfel (festkochend)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Butterschmalz (zum Ausbacken)

Füllung:

  • 4 Putenschnitzel a 120 g
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Hengstenberg Olivenöl con Limone
  • 1 Becher Mildessa Ananaskraut (425 ml)
  • 1 EL Blattpetersilie, feingeschnitten
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 20 g Butter (kalt)

Ausserdem:

  • Blattpetersilie (zum Garnieren)

Zunächst die Erdäpfeln abspülen, abschälen, grob reiben beziehungsweise in feine Stifte hobeln. Die Erdäpfeln auf ein Geschirrhangl Form und trocken reiben. Im Anschluss daran ein Stücke Butterschmalz in die Bratpfanne Form und erhitzen. Die Erdäpfeln mit Salz und Pfeffer würzen und der Reihe nach 12 kleine Portionen in die Bratpfanne befüllen, mittelseiner Palette fest glatt drücken und von beiden Seiten goldbraun rösten. Die Kartoffelrösti im Backrohr bei 100§C warm halten.

Die Putenschnitzel halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Bratrost bzw. in einer Bratpfanne mit dem Pflanzenöl goldbraun rösten. In der Zwischenzeit das Ananaskraut auf ein Sieb Form, auspressen und den Saft in einem Töpfchen auffangen. Das Kraut bei mässiger Temperatur in einem zweiten Kochtopf erhitzen und die Petersilie unterziehen. Den Sauerkrautsaft aufwallen lassen, den Cayennepfeffer dazugeben und die kalte Butter darunter geben.

Zum Servieren jeweils 3 Rösti abwechselnd mit Pute und Kraut befüllen.

Mit der Sauce umgiessen und zum Schluss mit der Petersilie garnieren.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Puten-Sauerkraut-Burger

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche