Puten-Chili mit Schwarzen Bohnen und Ancho-Salatsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Salsa:

  • 4 Ancho-chilis; ohne Stiel und Kerne
  • Wasser (kochend)
  • 125 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 60 ml Limettensaft (frisch gepresst)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Olivenöl

Chili:

  • 340 g Schwarze Bohnen; ungekocht, oder evtl.
  • 450 g Schwarze Bohnen, gekocht* (mit dieser Masse gekocht)
  • 2000 ml Wasser
  • 3 Chili de Arbol, ganz; im Falle, dass zur Verfügung
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 EL Öl
  • 450 g Putenbrust
  • 1 lg Zwiebel (gewürfelt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Poblano Chilis; ohne Stielansatz und Kerne; gewürfelt oder andere Chilis
  • 1.5 EL Chili-Gewürz
  • 1.5 EL Kreuzkümmel
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 750 ml Hühnersuppe
  • 1 Becher Paradeiser stückig; nach Wahl piBecherte
  • Limettensaft

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Für die Salsa die Chilis über dem Gasgrill beziehungsweise in einer Gusseisenpfanne unter Wenden rösten, bis sie weich und braun, aber nicht verbrannt sind. Chilis mit wenig kochend heissem Wassaer begießen und ein paar Zeit ausquellen. Daraufhin abschütten, hacken und mit Orangensaft und Salz, Pfeffer, Limettensaft und Olivenöl gut mischen. Mindestens 30 Min. ziehen. Die Salatsauce hält bis 2 Tage im Kühlschrank frisch.

Die Bohnen in einen Kochtopf mit dem Wasser, den Chili de Arbol und den Lorbeerblättern Form. aufwallen lassen und bei gemäßigter Temperatur bei geschlossenem Deckel ungefähr 1 bis 1 1/2 Stunden auf kleiner Flamme sieden, bis die Bohnen weich sind, aber noch nicht zerfallen. Abgiessen, abrinnen und Chilis und Lorbeerblätter entfernen.

In einem großen Kochtopf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun anbraten, dann den Knoblauch ausdrücken und hinzfügen. Das Putenhack hinzfügen und gleichmässig braun rösten. Salzen, mit Pfeffer würzen, Chili-Gewürz, Poblanos, Kreuzkuemmmel und Cayenne dazugeben, etwa 2-3 min unter Rühren weiterbraten, bis die Aromen freigesetzt werden. Die Bohnen, die Hühnersuppe die Paradeiser dazugeben und unbedeckt etwa 30-40 min auf kleiner Flamme sieden, bis das Chili eindickt. Heiss mit Ancho-Chili- Salatsauce zu Tisch bringen.

Abmerkung Petra: Sehr schmackhaft! Falls man die Ancho-Chili-Salatsauce nicht dazu macht, sollte man evt. Etwas Orangensaft in das Chili Form und mit Limettensaft nachwürzen.

Ich hatte noch 450 g gekochte Bohnen zur Verfügung, weiß aber nicht wievielen ungekochten Bohnen das entspricht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Puten-Chili mit Schwarzen Bohnen und Ancho-Salatsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche