Puten-Champignon-Geschnetzeltes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Für das Puten-Champignon-Geschnetzeltes das Putenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

Champignons mit einem feuchten Tuch abwischen, den Anschnitt vom Stängel wegschneiden und die Champignons in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die halbe Zwiebel fein hacken. Knoblauchzehen schälen.

Das Fleisch mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl anbraten. Dann das Fleisch herausnehmen und im Bratenrückstand die Zwiebel anrösten, die Champignons dazu geben und mitrösten lassen. Das ganze mit Rama Cremefine oder wahlweise mit Schlagobers ablöschen und Knoblauch dazu pressen. Etwas einkochen, eventuell mit Gewürzen (Basilikum, Oregano, Thymian,..) verfeinern und das Fleisch in die Sauce geben. Noch einige Minuten ziehen lassen.

Das Puten-Champignon-Geschnetzeltes servieren.

Tipp

Zu Puten-Champignon-Geschnetzeltem passt sehr gut Reis oder auch Nudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 2

Kommentare7

Puten-Champignon-Geschnetzeltes

  1. ressl
    ressl kommentierte am 03.12.2014 um 06:14 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 26.11.2014 um 19:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 03.11.2014 um 11:40 Uhr

    das Rezept ist sehr gut, aber das Foto dazu wird dem nicht gerecht. Wenn ich das Putenfleisch und die Champignons kross anbrate, kann ich doch nicht zu so einem "blassen" Ergebnis kommen ? Das soll bitte keine Kritik sein, aber einladend sieht das nicht aus.

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 04.08.2015 um 23:06 Uhr

      vielleicht kannst du ja beim nächsten nachkochen einfach ein Foto machen und reinstellen

      Antworten
    • YukiYuna
      YukiYuna kommentierte am 27.11.2014 um 12:43 Uhr

      Das Foto wurde mit dem Handy gemacht, dementsprechend ist auch die Qualität nur sehr begrenzt. Aber nachdem ich das nicht verkaufen möchte, sondern nur veranschaulichen, sollte das so ausreichend sein :)

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche