Pute aus dem Tontopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 750 g Putenoberkeule (ohne Knochen)
  • 400 g Erdäpfel (geschält und gewürfelt)
  • 1 Zucchini (grob gewürfelt)
  • 2 Zwiebeln (gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapaste
  • 2 TL Estragonsenf
  • 2 TL Suppenpulver
  • 125 ml Wasser
  • 1 TL Thymian (frisch und gehackt)
  • 1 TL Rosmarin (frisch und gehackt)
  • etwas Peffer (gemahlen)
  • etwas Salz
Sponsored by Bierland Österreich

Für die Pute aus dem Tontopf das Fleisch mit etwas Salz einreiben.

Die Erdäpfeln mit den Zwiebel- und Zucchiniwürfeln und einer Prise Salz und Pfeffer gut mischen. 2/3 der Gemüsemischung in die Form geben und das Fleisch darauf legen.

Das restliche Gemüse auf der Seite verteilen. Das Wasser mit dem Suppenpulver kurz erwärmen. Die Paprikapaste, den Senf und das Tomatenmark mit Knoblauch, Thymian und Rosmarin gut vermischen. Über das Fleisch gießen.

Mit geschlossenem Deckel in den kalten Ofen auf unterster Schiene 1 1/2 h bei 220° schmoren. Dann den Deckel entfernen und die Pute aus dem Tontopf noch ca 1/4 h etwas bräunen lassen.

Tipp

Genießen Sie am besten ein Internationales Lager zur Pute aus dem Tontopf.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Pute aus dem Tontopf

    • Goldioma
      Goldioma kommentierte am 19.12.2015 um 18:50 Uhr

      Die ist von "Unilever", u.h. Paprikacreme Piros Arany-mild. Die gibt es sporadisch bei "Norma" in Lindau, oder in Ungarn. Habe diese Würzcreme immer im Sommer gekauft, wenn ich in meinem Ferienhaus in Ungarn war. Jetzt bringt sie mir eine Ungarin immer mit, wenn sie mich in Bregenz besucht. Ich glaube, man könnt sie auch selber machen, indem man rote Paprikaschoten zu einem Püree mixt und wie ein Pesto mit Salz konserviert- ich bin nur zu faul. LG

      Antworten
  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 02.01.2016 um 14:54 Uhr

    DAS KANN MAN AUCH MIT HÜHNERKEULEN ODER BRÜSTE MACHEN GEBE NUR AUCH GESCHNITTENEN PAPRIKA DAZU !

    Antworten
    • Goldioma
      Goldioma kommentierte am 02.01.2016 um 15:27 Uhr

      werde ich auch einmal machen, wenn es schnell gehen soll

      Antworten
  2. claudia279
    claudia279 kommentierte am 30.12.2015 um 00:20 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. solo
    solo kommentierte am 19.12.2015 um 16:15 Uhr

    Ein hervorragend gutes Rezept.Woher hast Du die Paprikapaste ?.Ich bekomme sie nirgends.

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche