Puszta-Filets

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweinsfilet
  • 300 g Tomaten
  • 300 g Paprika (grüne)
  • 200 g Zwiebel
  • 100 g Bündnerfleisch (in dünnen Scheiben)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Butter
  • 3 EL Weißwein
  • 1/4 l Sauerrahm
  • 1/8 l Creme Fraiche
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Paprikapulver (süß)
  • Parikapulver (scharf, je nach Geschmack)

Für die Puszta Filets Tomaten kurz in kochendes Wasser halten, schälen, vierteln und die Kerne entfernen. Paprikaschoten in 1/2 cm breite Streifen, Zwiebel in feine Streifen und Bündnerfleisch in 1 cm breite Streifen schneiden.

Knoblauch schälen und zerdrücken. Filet in 16 gleich große Medaillons schneiden. Filetstücke mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas süßem Paprikapulver würzen.

In einer Pfanne Butter erhitzen, das Fleisch darin beidseitig zu schöner Farbe braten, aus der Pfanne nehmen und warmhalten.

Im Bratenrückstand Bündnerfleisch und Zwiebel anrösten, mit Wein ablöschen und zuletzt Tomatenstücke und Paprikastreifen dazugeben.

Sauerrahm, Creme Fraiche, Speisestärke, restl. Paprikapulver und je nach Geschmack scharfes Paprikapulver versprudeln und in die Pfanne (mit Bündnerfleisch und Zwiebel) gießen.

Die Medaillons wieder einlegen und auf kleiner Flamme weichdünsten. Die Puszta Filets anrichten.

Tipp

Die Puszta Filets können mit frischen Kräutern bestreut werden. Als Beilage serviert man Reis und oder Nudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Puszta-Filets

  1. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 17.07.2015 um 15:28 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 30.01.2015 um 06:35 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche