Punschtorte Prager Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Teig:

  • 6 Eidotter
  • 5 EL Wasser (heiss)
  • 200 g Zucker
  • 270 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Zitrone (abgerieben Schale davon)
  • 6 Eiklar

Punsch:

  • 125 ml Weisswein
  • 70 g Zucker
  • 3 EL Arrak
  • 2 EL Zitronen (Saft)

Zum Einfärben:

  • 50 g Bitterschokolade
  • 3 EL Sauerkirschsaft

Zum Bestreichen:

  • 120 g Aprikosenmarmelade

Glasur:

  • 250 g Staubzucker
  • 2 EL Arrak
  • 3 EL Wasser (heiss)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Für den Biskuitteig Eidotter mit dem Wasser in einer Backschüssel cremig aufschlagen. Dabei den Zucker einrieseln. Mehl, Backpulver und Zitronenschale vermengen und unterziehen. Steifgeschlagenes Eiklar locker unterziehen. Boden einer Tortenspringform von 26 cm ø mit Pergamtenpapier ausbreiten. Teig hineingeben.

Im aufgeheizten Herd auf unterster Schiene bei 180 Grad 60 Min. backen. Tortenspringform rausnehmen. Kuchen 15 Minute in der geben auskühlen. Tortenring lösen. Tortenboden zum Erkalten auf einen Kuchendraht stürzen. Pergamtenpapier abziehen. Eine Nacht lang ruhen.

Einen Tag später Tortenboden in drei Schichten schneiden, dabei die mittlere Platte ein wenig dicker schneiden. Für die Füllung den mittleren Boden in 2 cm große Würfel schneiden, die in verschiedenfarbigen Punschen getränkt werden.

Für den Punsch Zucker, Arrak, Weisswein und Saft einer Zitrone in einem Kochtopf aufwallen lassen. Punsch in drei Gläser, Biskuitwürfel in drei Dessertschälchen gleichmäßig verteilen. Für die braunen Würfel Schoko in einem Kochtopf im heissen Wasserbad zerrinnen lassen und mit dem ersten Glas Punsch vermengen. in das erste Dessertschälchen mit Biskuitwürfeln gießen und mit einem Rührlöffel vorsichtig bewegen, so dass die gesamte Flüssigkeit von den Würfeln aufgesogen wird. Für die hellen Würfel die zweite Einheit Biskuit mit dem zweiten Glas Punsch tränken. Für die roten Würfel den übrigen Punsch mit dem Sauerkirschsaft durchrühren und über die letzten Biskuitwürfel gießen.

Alle Biskuitwürfel in einer Backschüssel vorsichtig vermengen. Die beiden Tortenböden dünn mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Einen mit der unbestrichenen Seite nach unten auf eine Tortenplatte setzen. Tortenring darumlegen. Biskuitwürfel gleichmässig auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Den 2. Tortenboden mit der bestrichenen Seite darauflegen und glatt drücken. Oberfläche mit einem Holzbrett beschweren. Torte für 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Glasur Staubzucker in eine ausreichend große Schüssel sieben. Mit Arrak und Wasser glattrühren. Über die Torte gießen. Ein Pfannenmesser in heisses Wasser tauchen, die Glasur über die Oberfläche gleichmäßig verteilen und an den Seiten herunterlaufen. Glasur erstarren.

Vor dem Servieren in 12 Stückchen schneiden.

Heyne

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Punschtorte Prager Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche