Pumpernickelkugeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 60

  • 250 g Walnüsse
  • 250 g Pumpernickel
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Teelöffel Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Kardamom
  • 150 g Zucker ((I))
  • 50 g Mehl
  • 4 Eiklar (Grösse M)
  • 100 g Zucker ((II))
  • 150 g Nuss-Nougat
  • 100 g Kochschokolade (halbbitter)
  • 75 g Kuchenglasur

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Die Walnüsse durch die Mandelmühle drehen. Den Pumpernickel fein zerkrümeln und mit den Walnusskernen vermengen. Muskatnuss, Zimt, Zitronenschale, Kardamom, Zucker sowie das Mehl einrühren. Eiklar und den übrigen Zucker mit den Quirlen des Mixers zu steifem Schnee aufschlagen. Den Schnee unter die anderen Ingredienzien heben. Die Bleche mit Backtrennpapier belegen. Die Menge in einen Spritzbeutel mit mittelgrosser Sterntülle (Nr. 8) befüllen und in 3-4 cm Abstand groschengrosse Häufchen spritzen. Im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Schiene von unten bei 175 °C ca. 15 Minutern backen. Die Hälfte de Kekse auf der glatten Seite mit dem weichen Nussnougat bestreichen. Die anderen Kekse darauf drücken. Kochschokolade und Kuchenglasur grob würfeln, im warmen Wasserbad zerrinnen lassen, gut miteinander durchrühren. Die Kekse mit einer Seite in die Schokoladenglasur tauchen, auf ein Kuchengitter oder Aluminiumfolie setzen. Den Überzug fest werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pumpernickelkugeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche