Pulled-Lachs-Burger mit Mango-Relish und Kurkumawedges

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Lachs:

  • 500 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)
  • 1 Limette
  • 1 Chilischote
  • 1 Stange Jungzwiebel
  • 1 Stk. Ingwer (klein)
  • 2-3 Knoblauchzehen (geschält)
  • 4-5 EL Sojasauce
  • 1-2 EL Sesamöl

Für die Brötchen:

  • 500 g Mehl (glatt)
  • 330 ml Wasser (lauwarm)
  • 40 ml Olivenöl
  • 15 g Germ (frisch)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Korianderkörner (gemahlen)

Für den Spinat:

Für das Relish:

Für die Wedges:

Für den Pulled-Lachs-Burger mit Mango-Relish und Kurkumawedges zunächst für die Burgerbrötchen den Germ in lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, Salz, Koriander und Olivenöl zufügen und zu einem geschmeidig Teig kneten. In 4 Stücke teilen und zu Kugeln Formen, zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 10-12 Minuten backen.

Für den Lachs die Chilischote längs aufschneiden und entkernen. Fruchtfleisch fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch in feine Würfel schneiden. Schale der Limette abreiben und den Saft auspressen. Alles mit Sojasauce, Sesamöl und dem fein geschnittenen Jungzwiebel verrühren. Lachs damit dünn einreiben, in einer erhitzten Pfanne den Lachs auf einer Seite bei mittlerer Hitze leicht glasig garen. Gelegentlich mit Marinade bepinseln. Beiseite stellen und mit einer Gabel größere Stücke vom Fisch wegzupfen.

Für das Relish die Mango schälen. Das Fruchtfleisch rund um den Kern abschneiden und in kleine Würfel schneiden. Jungzwiebel putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und die Mangowürfeln einrühren.

Rote Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Babyspinat waschen und gut abtropfen lassen.

Für die Wedges die Erdäpfeln waschen, je nach Größe vierteln bzw. in fingerdicke Spalten schneiden. Auf einem Backblech mit Backpapier die Wedges mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Thymian mischen. Im Backofen ca. 25 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze garen. Aus dem Backofen nehmen und mit dem Kurkuma bestreuen und salzen.

Burger-Buns mittig aufschneiden, mit etwas Mango-Relish bestreichen, ein paar Babyspinat-Blätter darauf legen. 1-2 Stücke Lachs auflegen, ein paar rote Zwiebelringe, Babyspinat und zuletzt wieder Mango-Relish auftragen und mit dem Brötchen-Oberteil abschließen.

Pulled-Lachs-Burger mit Mango-Relish und Kurkumawedges servieren.

Tipp

Der Pulled-Lachs-Burger mit Mango-Relish und Kurkumawedges schmeckt auch mit anderen Fischarten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Pulled-Lachs-Burger mit Mango-Relish und Kurkumawedges

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche