Puerco Pibil

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2500 g Schweinefleisch aus der Hinterkeule
  • 5 EL Annatto Samen
  • 2 Teelöffel Cumin Samen
  • 1 EL Ganze schwarze Pfefferkörner
  • 8 Ganze Pimentkörner
  • 0.5 Teelöffel Ganze Nelken
  • 2 Habanero Chilis
  • 2 EL Salz
  • 8 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 125 ml Orangen (Saft)
  • 125 ml Essig (weiss)
  • 5 Zitronen (Saft davon)
  • 50 ml Tequila
  • 500 g Bananenblätter (kann man weglassen)

Quelle Robert Rodriguez "Ten minute cooking school" Dvd: "Once upon a time in

- Peter Hammer

1. Die trockenen Gewürze in einer Gewürzmühle (ich nehme eine Kaffeemühle) ausführlich zu einem feinen Pulver zermahlen.

2. Die Habanero Chilis entkernen und fein hacken.

3. Saft einer Zitrone, Orangensaft, Essig, Chili, Tequila, Gewürze, Salz und Knoblauch in einen Handrührer Form und gut durchmixen.

4. Fleisch in 5 cm große Würfel schneiden und mit der Marinade in einen großen Tiefkühlbeutel Form, gut verschließen und durchschütteln.

5. Mindestens eine Stunde einmarinieren, besser eine Nacht lang, ab und zu durchschütteln.

6. Eine große Bratreine in der Grösse 25 x 30 cm mit Bananenblättern ausbreiten (Falls man keine bekommt, einfach weg.), so dass sie gut überlappen und man sie oben zusammenschlagen kann. Fleisch und Marinade hineingeben, mit Bananenblättern bedecken und die geben dicht mit Aluminiumfolie verschließen.

7. Bei ca. 165 °C für ca. Vier Stunden in das Backrohr stellen. Mit Langkornreis zu Tisch bringen und Tomatenachteln, Jalapeno beziehungsweise Serrano Chilis garnieren.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Puerco Pibil

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche