Puddingwuerfel mit Zuckerkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Min. + 4 Stunden Wartezeit
  • 1 Pk. Puddingpulver "Vanille" zum Kochen; für ½ Liter Milch
  • 3 EL Zucker
  • 350 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Mehl (eventuell mehr)
  • 5 EL Semmelbrösel (eventuell mehr)
  • 2 EL Butter
  • 1 Teelöffel Zimt evtl
  • 4 EL Aprikosenkonfitüre
  • 2 Feigen (frisch)

Zum Verzieren:

  • Minze

V I T A L I N F O:

Nicht knobeln, geniessen! Hier die Spielregeln: 1. aufpieksen, 2. in das feine Sösschen eintauchen, 3. ein Stück Feige dazu nehmen, 4. ab in den Mund...

Puddingpulver, 2 El Zucker und 6 El Milch durchrühren. Restliche Milch aufwallen lassen. Angerührtes Puddingpulver untermengen und das Ganze etwa 1 Minute leicht wallen. Pudding etwa 2 cm dick in eine mit kaltem Wasser ausgespülte geben aufstreichen. Zugedeckt etwa 4 Stunden abkühlen.

Pudding in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Ei mixen. Puddingwuerfel erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in Semmelbrösel auf die andere Seite drehen. Butter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen.

Würfel darin in 2-3 Portionen rundum goldbraun rösten.

1 El Zucker und Zimt vermengen. Puddingwuerfel noch heiß darin wälzen. Marmelade erwärmen und glatt rühren. Feigen abspülen, abtrocknen und vierteln. Mit den Puddingwuerfeln anrichten. Mit Marmelade beträufeln und mit Minze verzieren.

Je nach Sorte ist die essbare Schale der Früchte grüngelb bis violett. Reife Früchte sollten sich weich und prall anfühlen. Braune Stellen deuten allerdings auf verdorbene Früchte hin. Keine Angst vor weissern Belag auf der Schale. Das ist kein Schimmel, sondern auskristallisierter Traubenzucker.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Puddingwuerfel mit Zuckerkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte