Provenzalisches Hendl >Das

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 3 Hähnchenbrüste; doppelt
  • 75 g Butter
  • Salz
  • 1 Cayennepfeffer
  • 3 Teelöffel Paprikapulver; edels
  • 1 Becher Paradeiser ; groß, ge
  • 125 ml Vermouth; trocken
  • 1 Pk. Schlagobers
  • 1 Pk. Crème fraîche

; entbeint ;o. 6 6 6 Hühnerschenkel el 3 Tl. Tl. Tl. Paprikapulver; edelsüss ; nach nach ach Wohlgeschmack ebenso 4 Tl.

1 Dose Dose ose Paradeiser ; groß, abgeschält

Die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Die Hähnchenbrüste (oder Hühnerschenkel) mit Küchenrolle abtrocknen und halbieren. In einer großen Bratpfanne, zu der es einen Deckel gibt, die Butter erhitzen und die Fleischstreifen bei starker Hitze kurz und scharf anbraten. Danach die Hitze verringern, mit Salz, dem Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen. Die Paradeiser, Knoblauch sowie den Vermouth hinzfügen, bei geschlossenem Deckel 20 Min. (Hühnerschenkel eine halbe Stunde) dünsten, den Deckel abnehmen, nach Belieben einen halben Tl. Thymian (oder mehr), das Schlagobers und Crème fraîche unterziehen und das Ganze ein wenig einköcheln. Vielleicht noch mit Salz nachwürzen. Dazu: Frisches Weissbrot beziehungsweise körniger Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Provenzalisches Hendl >Das

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche