Provenzalischer Fischeintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Festfleischige Fischfilets z.B. Haifisch, Kabeljau, Seeteufel
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 3 lg Zwiebel
  • 2 lg Knoblauchzehen
  • 0.5 Bund Thymian
  • 3 Salbeiblätter
  • 4 EL Olivenöl
  • 801 g Dose gehackte Paradeiser
  • 200 ml Fischfond
  • 1 Bund Petersilie

Die Fischfilets in etwa 2 cm große Würfel schneiden; dabei allfällige Gräte, Mittelknochen usw. Entfernen. Mit Saft einer Zitrone beträufeln und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Fischwürfel in etwa 15 min einmarinieren.

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln abschälen und ebenfalls würfelig schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauchzehe häuten und grob hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen, die Salbei klein hacken.

Das Olivenöl in einem Bräter oder einer großen Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin goldgelb weichdünsten. Die Paradeiser und den Fischfond hinzugießen und aufwallen lassen. Die Erdäpfeln und die Küchenkräuter beifügen, das Ganze mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel in etwa 20 min machen; die Erdäpfeln sollen knapp weich sein.

Nun die Fischwürfel samt Marinade beigeben und bei geschlossenem Deckel vor dem Siedepunkt derweil 10-12 min gar ziehen.

Die Petersilie grob hacken. Am Ende über das Fischragout streuen und dieses mit Salz sowie Pfeffer nachwürzen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Provenzalischer Fischeintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche