Provencialischer Lavendelhase

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Marinade:

  • 125 ml Rotweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1 Bund Thymian (frisch)
  • (ersatzweise 1 El getrockneter,
  • 1 Zweig Lavendel, 1 Zwiebel)

Fleisch:

  • 1 Hase ungefähr 1200 g
  • 150 g Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 375 ml Rinderfond oder Suppenwürfel
  • 500 ml Rotwein
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Hühnerleber

Den Rotweinessig mit dem Olivenöl durchrühren. Mit Lavendel, Pfeffer, Thymian und der gepellten in Scheibchen geschnittenen Zwiebel würzen. Den Hase darin wenigstens 2 Stunden, am Besten aber eine Nacht lang darin einmarinieren. Öfter auf die andere Seite drehen.

Die Zwiebel schälen und hacken. Die Butter in einem Bräter heiß werden, die Zwiebel darin glasig weichdünsten. Als nächstes die Hasenteile aus der Marinade heben, dazugeben und in 15 Min. unter auf die andere Seite drehen anbraten. Das Mehl darüberstäuben, den Kochtopf mit einem Deckel verschließen. Bei geringer Temperatur 10 Min. dünsten. Anschliessend mit dem Rinderfond sowie dem Rotwein löschen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, dann weitere 40 Min. dünsten. In der Zwischenzeit die Leber zermusen und mit der durchgesiebten Marinade verrühren, 5 Min. vor Ende der Garzeit zu dem Hasen Form, gut verrühren. Die Temperatur ausschalten, das Olivenöl dazugeben und gut verrühren.

Im Kochtopf auf den Tisch bringen, dazu Baguette anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Provencialischer Lavendelhase

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche