Provencialisch-Bayerisches Hendl Mit Frischem Panino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 6 Fleischige Hühnerhaxerl; und
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 2 Frischer Thymian; ersatzweise getrocknete Ware
  • 5 Esslöffel Süsser bayerischer Senf; (circa)
  • 1 Pckg. Brotbackmischung Panino (von Diamant); oder evtl. eine andere Backmischung für ital. Weissbrot
  • 1 Frischhefe (40g)

Provencialisch-Bayerisches Hendl (eigene Schöpfung) mit frischem Panino (ital. Weissbrot) Die Hühnerhaxerl und Hähnchenbrustfilets genau abspülen und mit Küchenkrepp trocken reiben, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Anschließend den Thymian zwischen den Fingern zerbröseln und mit dem Senf zu einer Paste zubereiten. Das Geflügelfleisch mit ungefähr 20% dieser Paste bestreichen und in eine Bratreine setzen und in den auf 200 °C aufgeheizten Backofen (Umluft 180 °C ) schieben und ungefähr 30 Min. brutzeln. Dabei immer abermals mit der Paste bestreichen. Auf diese Weise entsteht ein wunderbarer Wohlgeschmack, weil der im Senf enthaltene Zucker karamelisiert und mit dem Thymian eine schöne Harmonie eingeht. Statt des Thymians kann man übrigens dito Rosmarin verwenden, aber das ist ein alter Hut.

Wer mag löscht am Ende der Garzeit den Bratensatz mit einem Schuss Weisswein und einem El Schlagobers ab. Gibt eine schöne Sosse.

Unser Tipp: Verwenden Sie frischen Thymian für eine aromatische Geschmacksnote!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Provencialisch-Bayerisches Hendl Mit Frischem Panino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche