Provencalisches Tomatengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Eiertomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie, mögl. glatte
  • 1 Bund Basilikum
  • Eventuell Estragon
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Die Paradeiser mit einem scharfen Küchenmesser einschneiden, kurz in kochendes Wasser halten und häuten. Stielansätze entfernen.

Knoblauchzehen von der Schale befreien. Zwei davon halbieren bzw. vierteln und in dem erhitzten Öl rösten - nicht zu heiß -, bis sie anfangen, braun zu werden. Anschließend den Koblauch herausnehmen und entfernen. Die übrigen beiden Knoblauchzehen klein hacken.

Die Küchenkräuter unter fliessendem kalten Wasser abschwemmen, trockenschwenken und klein hacken.

2 El von dem Knoblauchöl in eine hitzebeständige Form Form, rund die Hälfte der Paradeiser hineinsetzen. Mit der Hälfte der Küchenkräuter und des kleingeschnittenen Knoblauchs überstreuen, leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und mit weiteren 2 El Knoblauchöl beträufeln.

Die restlichen Paradeiser daraufgeben, mit den restlichen Kräutern und dem restlichen Knoblauch überstreuen, ebenfalls mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, dann das restliche Öl darübergeben.

Im auf 200 Grad (Gas Stufe 4) aufgeheizten Backrohr 15-20 min gardünsten.

Olivenöl und Knoblauch als Blattsalat anrchten

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Provencalisches Tomatengemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche