Provencalischer Schweinsbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 800 g Schweinsbraten
  • 250 ml Rotweinessig
  • 250 ml Rotwein (trocken)
  • 250 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Porree (Stange)
  • 2 EL Öl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Küchenkräuter der Provence
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Senf
  • 125 ml klare Suppe
  • 2 Thymian (Zweig)

Fleisch abspülen, abtrocknen. Zwiebeln in Ringe, Karotte und Porree reinigen und kleinschneiden. Essig, Wein und Wasser mit Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und kleingeschnittenem Gemüse aufwallen lassen. In den erkalteten Bratensud das Fleisch eine Nacht lang einlegen. Nun Fleisch abrinnen.

Öl, zerdrückten Knoblauch und Gewürze gut durchrühren. Den Braten damit bestreichen, in einen Bräter legen.

Die übrige Öl-Gewürzmischung, klare Suppe und ein Achtel Liter durchgeseihte Marinade zugiessen. Thymianzweige einfüllen. Im aufgeheizten Herd bei 200 °C 90 min, dann noch mal 15 min bei 240 °C rösten.

Fleisch herausnehmen, Fond abgießen, wenn nötig, entfetten. Nach Wahl den Fond mit Mehl oder Maizena (Maisstärke) andicken.

Dazu: Semmelknödel

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Provencalischer Schweinsbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche