Proven?alisches Thymianhun

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hendl (ca. 1, 7 kg schwer)
  • 10 Schalotten
  • 2 Becher Thymian
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 g Weissbrot
  • 100 ml Crème fraîche
  • 2 El Senf
  • 2 Eier
  • Salz
  • 250 ml Weisswein (trocken)

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Schalotten von der Schale befreien und in heissen Öl andünsten. Den Knoblauch zerhacken. Das Weissbrot von der Rinde befreien und in der Küchenmaschine zerbröseln. Die Thymian- blaetter von den Stengeln zupfen.

Knoblauch, die Hälfte von dem Weissbrot, Thymian, Eier und Crème fraîche gut durchrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schalotten dazumischen. Das Hendl mit der Masse befüllen. Die Öffnung mit Zahnstocher zustecken. Den übrigen Thymian mit dem Senf durchrühren. Das Hendl damit bestreichen.

Das Hendl in einen Bräter legen. Mit der Hälfte von dem Wein aufgiessen. Eine knappe Stunde bei 200 rösten. . nach und nach den übrigen Wein, vielleicht ein wenig Wasser hinzugießen. Die Temperatur auf 250 hinaufschalten. Das Hendl weitere 20 Minu- ten rösten. Wer will, kann den Bratensaft noch mit ein wenig Crème fraîche binden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Proven?alisches Thymianhun

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche