Prosciutto-Melanzane-Crostini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 Melanzani
  • 175 ml Olivenöl
  • 4 EL Oregano, frisch, grob ge hackt, sowie gesamte Blaette

zum Garnieren:

  • 2 Knoblauchzehen, groß, zer drückt
  • 1 Ciabatta
  • 2 EL Rosmarinhonig
  • 12 Scheiben Prosciutto(Räucherschinken)

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Die Melanzani in 24, 1 Zentimeter dicke Scheibchen schneiden und auf ein Blech legen. Die Scheibchen grosszügig auf beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen und einseitig mit der Hälfte des gehackten Oregano überstreuen. Die Melanzane im Backrohr 20 min backen, bis sie braun sind. Die Scheibchen auf die andere Seite drehen, mit dem übrigen Oregano überstreuen und weitere 5 min backen. Warm halten.

Das Fladenbrot in 12, 1 Zentimeter dicke Scheibchen schneiden und auf ein weiteres Blech legen. Die Scheibchen auf beiden Seiten mit Öl und einseitig mit der Hälfte des Knoblauchs bestreichen. Das Brot im Herd 10 Min. goldbraun und kross backen. Die Scheibchen auf die andere Seite drehen, mit dem übrigen Knoblauch bestreichen und weitere 5 Min. backen. In der Zwischenzeit 1 EL Olivenöl sowie den Honig in einer Bratpfanne erhitzen. Den Prosciutto einfüllen und 5-6 Min. rösten, bis er sich kräuselt und leicht kross ist. Das geröstete Brot mit jeweils 2 Melanzanischeiben und 1 Prosciuttoscheibe belegen und die Crostini mit den Oreganoblättern garnieren.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Prosciutto-Melanzane-Crostini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche