Profiteroles mit Kokos-Ananas-Krem und Schokoladenglasur

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Brandteig:

  • 50 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 65 g Mehl
  • 2 Eier

Fruchteinlage:

  • 1 Scheiben Ananas (1 cm dick, vollreif), ohne Sch inneren Kern, sehr klein gewürfelt
  • 1 EL Rum
  • 1 Prise Limonensaft
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (frisch gerieben)
  • 1 EL Feiner Rohrzucker bzw. normalen
  • 1 EL Butter

Creme Patissier:

  • 150 ml Kokosmilch aus der Dose (bei sehr fetter fester Kokossahne mit ein wenig Wasser verdünnen)
  • 1 Eidotter
  • 20 g Mehl
  • 1 EL Zucker (mehr Zucker nach Lust und Laune)
  • 1 Prise Kokossirup (z.B. Monin)
  • 1 Tropfen Vanilleextrakt

Glasur:

  • 0.75 Lindt-Zartbitterschokoladen Glasur, alt. 120 g Zartbitterkuvertüre, temperiert

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Kann im voraus gemacht werden:

Kreme:

Zucker und Eidotter fluffig verquirlen, dann das Mehl einmixen. Kokosmilch zum Kochen bringen. Hälfte der Milch leicht ausgekühlt in die Mischung rühren, dann das Ganze zur übrigen Milch in den Kochtopf Form und schonend erhitzen und rühren bis es deutlich eindickt, durch ein Sieb Form. Krem mit Kokossirup und Vanilleextrakt aromatisieren, kaltstellen.

Fruchteinlage:

Ananas in heisser Butter in einer Bratpfanne schwenken, Zucker hinzfügen und rasch karamellisieren. Mit Rum und ein wenig Limonensaft löschen und kochen, Ingwer unterziehen - es sollte keine Flüssigkeit mehr übrig sein. Beiseite stellen.

Profiteroles:

Für den Teig Milch und Butter in einem Kochtopf aufwallen lassen, Mehl hinzfügen und unter rühren erhitzen, bis sich ein Ball bildet und der Topfboden eine weisse Schicht zeigt.

In eine geeignete Schüssel Form und ein Ei nach dem anderen völlig einmixen. Den noch warmen Teig in einen Spritzbeutel mit großer Stentülle geben und kleine Tuffs (nicht grösser als Sahnetuffs für eine Tortendekoration) auf ein gefetteste Backblech spritzen.

Bei 180 Grad im aufgeheizten Herd backen (ca. 10 bis 15 Min. jeweils nach Grösse der Tuffs). Sie sollten schön goldbraun und mächtig aufgegangen sein. Noch ein wenig im ausgeschalteten Herd belassen. Daraufhin auf einem Kuchengitter auskühlen.

Derweil 1 Flasche Lindt-Zartbitterschokoladenglasur in warmes Wasser legen, auch Zartbitterkuvertüre über einem Wasserbad zerrinnen lassen.

Ananas in die Krem Patissier rühren. Profiteroles mit einer Schere aufschneiden und aufklappen (wegen der Ananasstückchen empfiehlt es sich nicht mit einem Spritzbeutel zu arbeiten). Jeweils mit einem Teel. Die Krem vollfüllen und zuklappen, noch mal auf das Gitter stellen. Fertig befüllte Profiteroles mit Kochschokolade überziehen.

Servieren sobald die Glasur fest ist (ca. 1 Stunde).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Profiteroles mit Kokos-Ananas-Krem und Schokoladenglasur

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche