Prekmurska gibanica (Vierlingsstrudel)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • Öl (für die Backform)
  • Butter
  • Sauerrahm
  • Honig

Für den Mürbteig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Sauerrahm
  • Salz
  • 100 ml Wasser (kalt)

Für den Strudelteig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Öl
  • etwas Essig
  • Prise Salz
  • Wasser (lauwarm)

Für die Mohnfüllung:

Für die Topfenfüllung:

Für die Nussfüllung:

Für die Apfelfüllung:

Für die Prekmurska gibanica müssen Mürbteig, Strudelteig, Mohn-, Topfen-, Nuss- und Apfelfüllung vorbereitet werden.

Für den Mürbteig zuerst Mehl in eine Schüssel geben, dazu Butterstücke und restliche Zutaten hinzufügen. Kaltes Wasser zugießen (nach Bedarf) und die Masse zu einem glatten Teig verarbeiten. Aus dem Teig einen Laib formen und ihn in die Folie einwickeln. Für eine Stunde im Kühlschank ruhen lassen.

Für den Strudelteig aus allen Zutaten einen Teig verkneten, der glatt und elastisch sein muss. Mehrere kleinere Laiben formen und für 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Mohnfüllung die Milch aufkochen. Milch über den Mohn gießen, Zucker und Vanillezucker dazugeben und mischen.

Für die Topfenfüllung Topfen gut mit dem Ei, Sauerrahm, Zucker und Rosinen verrühren.

Für die Nussfüllung die Walnüsse mit Milch aufkochen, Zucker, Vanillezucker und etwas Zimt dazugeben. Gut verrühren.

Für die Apfelfüllung zuerst die Äpfel schälen und in kleine Spalten schneiden. Kurz mit Zucker andünsten. Zimt und geriebene Zitronenschale dazugeben.

Backrohr auf 180 - 200° C vorheizen. Strudelteig auf dem bemehltem Tuch ausrollen und sehr dünn ausziehen. Den Teig mit der geschmolzenen Butter beträufeln.

Mürbteig ausrollen und in die gebutterte Backform legen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Die erste Schicht von der Mohnfüllung auftragen und mit dem Strudelteig bedecken.

Dann die nächste Schicht, Topfenfüllung, auftragen und wieder den Strudelteig darüberziehen.

Ebenso mit der Nussfüllung und Apfelfüllung fortfahren. Den ganzen Prozess noch einmal wiederholen.

Wenn alle Füllungen verbraucht sind, die letzte Schicht vom Strudelteig auftragen und sie mit dem flüßigen Sauerrahm begießen.

Die Prekmurska gibanica in das Backrohr geben und ca. 60 Minuten backen. Den fertigen Vierlingsstrudel aus dem Backrohr nehmen und mit Honig übergießen. Nach Wunsch mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Prekmurska gibanica (Vierlingsstrudel) ist eine köstliche slowenische Spezialität.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 7 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare31

Prekmurska gibanica (Vierlingsstrudel)

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 29.01.2016 um 11:35 Uhr

    Habe ich schon einmal gemacht, viel Arbeit, die sich aber lohnt!

    Antworten
  2. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 20.09.2016 um 19:41 Uhr

    Wow, das klingt fantastisch! Kann mir jemand beschreiben wie das schmeckt?Mir persönlich ist es glaub ich etwas zu viel Aufwand ;-)

    Antworten
  3. dorli58
    dorli58 kommentierte am 29.01.2016 um 21:03 Uhr

    Für wieviel Personen ist das Rezept gedacht? So grob geschätzt sind das in etwa 2 KG Zutaten.

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 03.02.2016 um 14:09 Uhr

      Liebe dorli58, das kommt natürlich ganz darauf an, wie groß Sie die einzelnen Stücke schneiden. Zum Kaffee reicht der Strudel aber sicher für 8 Portionen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • Monika Holm
      Monika Holm kommentierte am 02.02.2016 um 19:46 Uhr

      Viel Arbeitsaufwand aaber dafür total Lecker!

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche