Preiselbeer-Camenbert-Ecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Kleiner, runder Camenbert (125 g)
  • 1 Schnittlauch (Bund)
  • 50 g Kleine, feste Champignons
  • 2 EL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Einige Spritzer Tabasco
  • 2 EL Eingelegte Preiselbeeren
  • Zarte, helle Salatblättchen

14 Gramm

24 Gramm

7 Gramm

Einleitung : Die kleinen Käseecken passen mit Baguette gereicht, als Entrée ebenso gut wie als Imbiss am Abend. Man kann sie aber auch für ein kaltes Buffet bzw. einen Sektempfang kochen.

Vorbereitung : Den Camenbert gleichmässig vierteln, die Viertel diagonal halbieren.

Mit einem TL die Camenbert-Ecken vorsichtig aushöhlen, so dass sie Füllung aufnehmen können.

Den ausgelösten Camenbert-Teig kleinwürfeln und in eine ausreichend große Schüssel Form.

Den Schnittlauch in feine Rollen schneiden, die Hälfte davon einrühren. Die Champignons reinigen und abraspeln, klein würfelig schneiden und ebenfalls hinzfügen.

Crème fraîche hinzfügen, das Ganze vorsichtig mischen. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen. Die Preiselbeeren abrinnen, zum Schluss unterziehen.

Salatblätter auf einem Teller und die Camenbertecken auf die Blätter legen, die Preiselbeermischung vorsichtig hineinfüllen. Den restlichen Schnittlauch aufstreuen.

Schnelle Idee für viele Gäste: Statt einzelner Camenbertecken einen großen Käse kochen. Dafür eine gesamte Brie-Torte kaufen, nicht halbieren, sondern von oben aushöhlen, mit der saftigen Mischung befüllen.

Amerkung: In der Regel hat man immer mehr Füllung, als tatsächlich in die Camenbertecken passt. Daher ist es gut, wenn eine Ecke auf einem Salatblatt plaziert wird - dann kann ruhig ein kleines bisschen danebengehen.

Mir ist es auch nie gelungen, die Konsistenz der Menge so starr und steif zu bekommen wie auf meiner Rezeptabbildung.

Abwandlung, wenn es mal noch schneller gehen soll: auf die Aktion mit den Ecken verzichten und den Camenbert ebenfalls in Würfel schneiden. Schmeckt trotzdem ausgezeichnet auf frischem Baguette.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Preiselbeer-Camenbert-Ecken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche