Prasselkuchen mit Powidl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 3 Scheiben A 75 g Tk-Blätterteig
  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Powidl
  • 100 g Staubzucker
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • Pergamtenpapier

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Die Blätterteigscheiben auf einer Fläche aneinander legen und in ungefähr 20 Min. entfrosten. Fett, Mehl, Zucker, Zimt und Salz mit den Knethaken des Handmixers zu Streuseln zusammenkneten. Blätterteigscheiben in Viertel schneiden. Die Stückchen aneinander auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen und ein paarmal mit einer Gabel einstechen. Die Teigstücke je mit 1 El Powidl bestreichen und gleichmässig mit Streuseln überstreuen. Die Kuchen im aufgeheizten Herd bei 225 °C ungefähr 10 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen. Staubzucker und Saft einer Zitrone glatt rühren. Zuckerguss auf die Kuchen aufstreichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Prasselkuchen mit Powidl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche