Praline von Räucherlachs und Kräuterschaum- *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Rucola
  • 50 g Frisée-Blattsalat
  • 1 Bund Gemischte Küchenkräuter alle gewaschen, trocken
  • Geschleudert falls nötig
  • 3 Blatt Gelatine Masse anpassen ->Packungs
  • Aufschrift beachten
  • 2 EL Wasser (heiss)
  • 80 g Schlagobers
  • 150 g Joghurt (natur)
  • 100 g Räucherlachs in dünnen Scheibchen
  • Evtl mehr, jeweils nach Dicke
  • 2 Prise Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Vinaigrette:

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

(*) Praline von Räucherlachs und Kräuterschaum mit Frühlingssalaten

Die Kräuterblätter fein zermusen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Schlagobers steif aufschlagen.

Joghurt mit Pfeffer, Zucker, Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen, die pürierten Küchenkräuter dazugeben, gut durchmischen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, auspressen, in heissem Wasser zerrinnen lassen und unter den Joghurt vermengen. Zum Schluss die Schlagobers vorsichtig unterziehen.

Souffle- oder evtl. Timbalförmchen mit Klarsichtfolie auskleiden, darauf die Räucherlachsscheiben so anordnen, dass sie sich leicht überlappen und über den Rand hineinhängen (so dass sie nach dem Einfüllen umgeschlagen werden können).

Die Joghurtmasse hineingeben und angelieren. Jetzt den überstehenden Fisch darüber klappen. Im Kühlschrank wenigstens drei Stunden durchkühlen. Jetzt die Lachspralinen aus den Förmchen stürzen.

Aus Salz, Olivenöl, Balsamessig, Zucker und Pfeffer eine Salatsauce machen, den frisch fein geschnittenen Schnittlauch einrühren. Rucola- und Friséesalat damit anmachen und mit den Lachspralinen anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Praline von Räucherlachs und Kräuterschaum- *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche