Powidltascherl à la Sacher

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 ml Milch
  • 2 EL Butter
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 2 Eidotter
  • Prise Salz
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 150 g Powidl (mit 2 cl Rum oder Zwetschkenschnaps verrührt)
  • Staubzucker

FÜR DIE BUTTERBRÖSEL:

Milch mit Butter und einer Prise Salz aufkochen. Mehl bei kleiner Hitze in die Milch einrühren und so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht, der sich von Kochlöffel und Geschirr löst. Teig in eine Rührschüssel umfüllen und Dotter schnell in den Teig einarbeiten. Teig auf ein bemehltes Brett legen und auskühlen lassen. Teig mit Mehl stauben und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher 12 Scheiben von ca. 8 cm Durchmesser ausstechen und Teigränder mit Wasser bestreichen. Den mit Rum verrührten Powidl in kleinen Häufchen etwas außerhalb der Mitte auf die Teigscheiben setzen. Unbelegte Teighälften über die Fülle klappen und Ränder gut festdrücken. Reichlich Salzwasser aufkochen, Powidltascherl einlegen und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen. Währenddessen für die Butterbrösel Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und Brösel, Zimt, Nüsse, Vanille- und Kristallzucker darin goldgelb rösten. Fertige Tascherl mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in den vorbereiteten Butterbröseln schwenken. Powidltascherl anrichten und leicht gezuckert servieren.

Tipp

Powidltascherl lassen sich problemlos auf Vorrat zubereiten, da sie sich gut zum Tiefkühlen eignen und bei Bedarf einfach in sprudelnd heißem Wasser gekocht werden.
GARNITUREMPFEHLUNG: Zwetschkenröster

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Kommentare30

Powidltascherl à la Sacher

  1. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 25.09.2015 um 15:03 Uhr

    Wow:-)

    Antworten
  2. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 24.09.2015 um 13:32 Uhr

    Ich liebe es !!

    Antworten
  3. Esrana
    Esrana kommentierte am 16.09.2015 um 13:55 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 03.07.2015 um 08:15 Uhr

    himmlisch!

    Antworten
  5. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 27.06.2015 um 12:06 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche