Powidlstollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Zucker (Feinkristall)
  • 125 ml Wasser
  • 250 g Powidlmarmelade
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Moccalöffel Lebkuchengewürz
  • 400 g Mehl (glatt)
  • 100 g Früchte (Zitronat, Aranzini, Kirsche kandiert)

auch Walnüsse:

  • 70 g Haselnüsse (grob gehackt)
  • Zitronenschale (frisch gerieben oder Zitronenschalenpulver)
  • 125 ml Rum (60%)
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Zucker in einem Topf hell karamellisieren, mit Wasser aufgießen und kochen, bis sich der Karamell gelöst hat. Powidlmarmelade und Rum beigeben, gut verrühren und abkühlen lassen. Restliche Zutaten untermengen und gut vermischen. Die eher zähflüssige Masse in eine vorbereitete kleine Kastenform (gefettet und gestaubt oder mit Bröseln ausgestreut) füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 155 bis 165 °C etwa 45 Minuten backen. Aus der Form stürzen und abkühlen lassen. In Klarsichtfolie wickeln und mindestens 2 Tage reifen lassen. Der Stollen wird erst nach einigen Tagen so richtig gschmackig.
Varianten: Man kann den Stollen anzuckern oder wie einen Lebkuchen glasieren. Statt der kandierten Früchte können noch in Rum eingelegte Rosinen oder klein geschnittene Dörrzwetschken beigemengt werden. DasDas Lebkuchengewürz kann durch Zimt und etwas Nelkenpulver ersetzt werden.

Tipp

Schmeckt sehr gut zu Tee und Punsch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 4 0

Kommentare9

Powidlstollen

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 04.01.2016 um 20:17 Uhr

    schmeckt mir sicher ;-)

    Antworten
  2. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 20.12.2015 um 12:25 Uhr

    toll

    Antworten
  3. habibti
    habibti kommentierte am 18.12.2015 um 21:31 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  4. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 15.12.2015 um 15:21 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  5. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 01.12.2015 um 18:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche