Powidlbrioches

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 200 ml Milch (warm)
  • 1/2 Würfel Germ (Bio)
  • 370 g Mehl (glatt)
  • 45 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stk Ei (Bio)
  • 1 Stk Dotter (Bio)
  • 50 g Butter (weich)
  • 1/2 Glas Powidl
  • 1 Stk Ei (Bio, zum Bestreichen)
  • Hagelzucker

Für die Powidlbrioches zuerst ein Dampfl zubereiten. Die Milch erwärmen, die Germ darin auflösen und mit 2-3 Löffeln vom Mehl und 1 TL Zucker oder Honig vermischen.

Mit etwas Mehl bestreuen und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Weiche Butter mit Dotter, Ei, Zucker und Salz mit der Küchenmaschine verrühren, und mit dem Mehl und dem Dampfl zu einem glatten, seidigen Germteig verkneten.

Zudecken und an einem warmen Ort ca. 1/2 Std. gehen lassen. Evt. nochmals zusammenschlagen und ein 2. Mal gehen lassen, dann wird der Teig besonders feinporig!

Den Teig zusammenschlagen und in 8 Portionen teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche oval ausrollen. Mit je 1-2 EL Powidl bestreichen, die Ränder aussparen.

Der Länge nach einrollen und schneckenartig in Muffinförmchen legen. Nochmals ca. 20 Min. gehen lassen. Das Backrohr auf ca. 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Mit verquirltem Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen und ca 30-35 Min goldbraun backen!

Tipp

Lauwarm zum Kaffee schmecken die Powidlbrioches am besten! Sie eignen sich aber auch gut zum Mitnehmen z.B. zum Picknick! Die Brioches können aber auch auf Vorrat tiefgekühlt werden. Nach dem Auftauen kurz im heißen Backrohr aufbacken!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare27

Powidlbrioches

  1. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 30.10.2015 um 10:00 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  2. molenaar
    molenaar kommentierte am 30.10.2015 um 08:13 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  3. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 26.10.2015 um 08:05 Uhr

    sehr toll!!!!

    Antworten
  4. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 17.10.2015 um 11:49 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Andy69
    Andy69 kommentierte am 17.10.2015 um 11:27 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche