Power-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Hühnchenfilet
  • 2 Karotten
  • 1/2 Kopf Eisbergsalat
  • 1/2 Kopf Lolorosso
  • 1/2 Kopf Endiviensalat
  • 1/2 Salatgurke
  • 7 Radieschen
  • 6 Eier
  • Kirschtomaten
  • 3 Schalotten
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Essig
  • Öl
  • 4 TL Ras al hanout
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz aus der Mühle)
  • 4 El Kokosraspeln

Für den Power-Salat das Hühnchenfilet waschen und gut trocken tupfen. In Streifen schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne scharf anbraten.

Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit Ras al hanout bestäuben und nochmals von allen Seiten kurz braten. Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe anrösten.

Das Hühnerfilet anschließend abkühlen lassen. Die Eier hart kochen. Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Schalotten schälen und in halbe Ringe schneiden. Salate schneiden, waschen und trocken schleudern.

Karotten putzen und in Julienne-Streifen schneiden. Halbe Salatgurke waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Eine Essig-Öl Marinade zubereiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salate mit Salatgurke vermengen und auf Tellern anrichten. Schalotten hinzufügen und das ausgekühlte Hühnchenfilet auflegen. Tomaten halbieren, Eier vierteln und mit den Radieschen auf Tellern anrichten.

Schnittlauchröllchen und Petersilie darüber streuen. Zum Schluss die Essig-Öl Marinade darüber träufeln und den Power-Salat mit gerösteten Kokosraspeln bestreuen.

Tipp

Sehr toll schmeckt der Power-Salat auch, wenn Sie noch ein paar Granatapfelkerne darüber streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare3

Power-Salat

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 22.02.2016 um 13:24 Uhr

    Danke für die Information

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 21.02.2016 um 16:00 Uhr

    Was ist Ras al hanout? Habe es ohne dem gemacht und war auch sehr gut.

    Antworten
    • molenaar
      molenaar kommentierte am 21.02.2016 um 16:28 Uhr

      Ras al hanout ist ein marrokanisches Gewürz. Gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche