Pouletstreifen mit scharfem Porree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Pouletbrüstchen; in 1/2cm breite Streifchen
  • 1 Grosser Lauchstängel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Peperoncino
  • 2 EL Öl ((1))
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl ((2))
  • 1 Teelöffel Scharfes Currypulver
  • 100 ml Hühnerbouillon
  • 50 ml Weisswein
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 1 Teelöffel Maizena; gestrichen

Den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden, dunkelgrüne Stängelteile jedoch nicht entfernen, den Stängel in Längsrichtung halbieren und zirka zwei cm breite Streifchen schneiden. Den Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Die Peperoncino entkernen und in zarte Streifen schneiden.

In einer Bratpfanne mit hohem Rand bzw. im Wok das Öl (1) erhitzen und Knoblauch sowie Peperoncino andünsten. Den Porree beigeben und mitdünsten, bis er ein klein bisschen zusammengefallen ist. Alles aus der Bratpfanne nehmen und zur Seite stellen.

Die Pouletstreifen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. In derselben Bratpfanne das Öl (2) erhitzen und das Fleisch in Portionen jeweils derweil zwei bis drei Min. herzhaft anbraten.

Alles Fleisch und das Lauchgemüse wiederholt in die Bratpfanne Form und mit dem Curry bestäuben. Mit Suppe löschen und das Ganze auf mittlerem Feuer ungefähr fünf min machen, bis der Porree gar ist.

In der Zwischenzeit Weisswein, Tomatenketchup und Maizena glatt rühren. Über die Poulet-Porree-Mischung gießen und das Ganze unter Rühren noch so lange machen, bis die Sauce leicht bindet. Mit Salz, Pfeffer und Curry nachwürzen.

Dazu passt ein Parfümreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pouletstreifen mit scharfem Porree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche