Pouletragout mit Kirschtomaten, Rosmarin und Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Mittlere Poulets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchknolle (jung)
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 5 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • 15 Kleine schwarze Oliven Masse anpassen , z.B. ligurische oder
  • Provenzalische Sorte
  • 150 ml Weisswein (Menge anpassen)
  • 500 g Cherry-Paradeiser

Die Poulets jeweils in sechs Stückchen tranchieren (vielleicht von dem Metzger herstellen). Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zehen aus der Knoblauchknolle lösen, jedoch nicht abschälen. Rosmarinnadeln hacken.

In einem Bräter die Hälfte des Olivenöls erhitzen. Die Pouletteile darin in Portionen herzhaft braun anbraten; vielleicht ein wenig Öl nachgeben. Herausnehmen.

Restliches Öl beigeben und Knoblauch, Rosmarin sowie Oliven darin andünsten. Das Fleisch ein weiteres Mal beigeben und den Weisswein hinzugießen. Das Ragout bei geschlossenem Deckel auf kleinem Feuer derweil vierzig bis fünfundvierzig min leise dünsten; wenn nötig ein kleines bisschen Weisswein nachgiessen.

Daraufhin die Kirschtomaten beigeben und alles zusammen offen wiederholt fünf bis acht Min. dünsten, bis die Tomatenhaut aufplatzt. Das Ragout wenn nötig nachwürzen und heiß zu Tisch bringen.

Als Zuspeise passen neue, in der Schale gebratene Erdäpfeln oder ein Risotto.

Für den Kleinhaushalt, ausgehend von dem Rezept für 4 Leute...

Zwei Leute: Ingredienzien halbieren, jedoch 1_dl Weisswein zum Schmoren verwenden.

Eine Person: Ein Coquelet in vier Stückchen schneiden; zwei bzw. drei EL Olivenöl sowie 1_dl Weisswein zum Garen verwenden.

Kochzeit: dreissig min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pouletragout mit Kirschtomaten, Rosmarin und Oliven

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche