Pouletbrüstchen an Currysauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Banane
  • 1 sm Apfel
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mittelscharfes Currypulver
  • 100 ml Weisswein
  • 250 ml Hühnerbouillon
  • 150 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • Sojasauce
  • 4 Pouletbrüstchen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 EL Mandelblättchen

Banane abschälen und in Scheiben schneiden. Apfel abschälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schnitze würfeln.

Zwiebel abschälen und klein hacken. Alle diese Ingredienzien in der Butter andünsten. Den Curry darüberstreuen und kurz mitdünsten. Mit Weisswein und Suppe löschen. Alles bei geschlossenem Deckel zirka zwanzig Minuten leise kochen. Dann im Handrührer bzw. mit dem Handmixer fein zermusen. Durch ein feinmaschiges Sieb in eine Bratpfanne passieren. Den Rahm zur Sauce Form und alles zusammen noch gut fünf min machen. Mit Pfeffer, Saft einer Zitrone, Salz und Sojasauce nachwürzen.

Die Pouletbrüstchen in einer beschichteten Pfanne in der Butterschmalz nicht zu heiß derweil insgesamt acht bis zehn Min. rösten.

Gleichzeitig die Mandelblättchen in einer trockenen Bratpfanne ohne Fettzugabe leicht rösten.

Die Pouletbrüstchen diagonal in Scheibchen aufschneiden, auf warmen Tellern anrichten, mit ein klein bisschen Sauce überziehen und mit Mandelblättern überstreuen.

Dazu passen Trockenreis und ein Broccoligemüse.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pouletbrüstchen an Currysauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche