Pouletbrüstchen an Basilikum-Zitronen-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zitrone
  • 100 ml Weisswein
  • 4 Pouletbrüstchen
  • 16 Basilikumblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 0.3333 Würfel Hühnerbouillon
  • 200 ml Vollrahm
  • 1 sm Basilikum (Bund)

Das Backrohr auf 80 °C vorwärmen und eine Platte mitwärmen.

Den gelben Schalenteil von der Hälfte der Zitronen dünn ablösen und in feinste Streifen schneiden. Noch besser geht dies mit dem Zestenmesser. Die Zitrone ausdrücken und den Saft mit dem Weisswein vermengen. Schalenstreifen beigeben.

In jedes Pouletbrüstchen waagrecht eine Tasche schneiden und diese mit jeweils vier Basilikumblättern ausbreiten. Es ist nicht nötig, die Tasche mit Zahnstochern zu verschließen, da ja die Füllung nicht auslaufen kann. Pouletbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen. In dem heißen Butterschmalz bei mittlerer Hitze jeweils nach Grösse 5-8 min rösten. Sofort in die vorgewärmte Platte Form und im 80 °C heissen Herd zwanzig-dreissig min nachgaren.

Den Bratensatz mit der Saft einer Zitrone-Weisswein-Mischung zerrinnen lassen. Bouillonwürfel beigeben und das Ganze gut zur Hälfte machen. Nun den Rahm beigeben und die Sauce noch so lange leise machen, bis sie leicht bindet. Das Basilikum klein hacken und am Schluss beigeben. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Über die Pouletbrüstchen gießen und diese auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pouletbrüstchen an Basilikum-Zitronen-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche