Poulet mit Jurawein und Morcheln - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Bresse-Poularde 1, 8 bis 2 kg
  • 400 g Morchel
  • 2 Schalotten
  • 80 g Butter
  • 2 EL Maiskeimöl
  • 300 ml 'Vin jaune du Jura'
  • 300 ml Crème fraîche; Masse vielleicht anpassen
  • 1 Eidotter
  • Crème fraîche
  • 1 Zitrone
  • 1 Teelöffel Kerbel (Blättchen)
  • Salz
  • Pfeffer

(*) Poulet au vin jaune et aux morilles Morcheln überbrausen, abtrocknen.

Die Hälfte der Butter aufschäumen, Schalottenwürfel anziehen, Morcheln hinzufügen, etwa Drei Min. anziehen, mit Salz würzen, zur Seite ziehen.

Poularde in Stückchen teilen, würzen. Die übrige Butter mit Öl erhitzen, Poulardenteile bei gemäßigter Hitze ca. 15 Min. anbraten. Fett abschütten. Wein zugiessen, aufwallen lassen, Crème fraîche hinzufügen, abdecken, ca. 10 Min. auf kleiner Flamme sieden. Pouletbrüstchen herausnehmen, bei geschlossenem Deckel reservieren.

Morcheln hinzufügen, etwa 15 min leicht wallen. Pouletbrüstchen zurückgeben. Mit Eidotter vermengte Crème fraîche in die Sauce rühren. Keinesfalls machen! Abschmecken und mit ein wenig frischem Saft einer Zitrone pfiffig würzen.

Fleischstückchen in der Sauce drehen, mit Kerbelblättchen bestreut auftragen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poulet mit Jurawein und Morcheln - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche