Poulet-Curry-Dorati

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Dorati-Teig-Einheit siehe Grundrezept

Füllung:

  • Öl (zum Braten)
  • 600 g Pouletbrüstchen
  • 1 EL Curry
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Wenig getrockneter Rosmarin
  • 4 EL Mango-Chutney
  • 200 ml Rahm
  • 800 g Pfirsiche a. Dose

Garnitur:

  • Zitronenmelisse (Blätter)

Dorati: Nach Grundrezept machen.

Vorbereiten: Pfirsiche ungefähr 1cm dicke Schnitze schneiden, Saft beiseitestellen. Pouletbrüstchen in zarte Streifen schneiden.

Füllung: Öl in der Bratpfanne heiß werden. Pouletstreifen portionsweise anbraten, herausnehmen. Mit der letzten Einheit den Curry mitbraten, herausnehmen, würzen. Chutney, Rahm und die Hälfte der Pfirsichschnitze in die Bratpfanne Form, zum Kochen bringen. Fleisch beigeben, ca. 2 Min. leicht auf kleiner Flamme sieden.

Servieren: Restliche Pfirsichschnitze im zur Seite gestellten Saft erwärmen. Die Füllung auf jeweils eine Doratihaelfte gleichmäßig verteilen, überschlagen, garnieren und mit den erwärmten Pfirsichen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poulet-Curry-Dorati

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche