Poulardenstreifen in Lauchsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Frische Poulardenbrüste in grobe Streifchen geschn.
  • 2 Gemüselauch
  • 10 g Tafelbutter (1)
  • 100 ml Weisswein (gut)
  • 200 ml Hühnersuppe (1)
  • 50 ml Hühnersuppe (2)
  • 50 g Baumnusskerne (Walnuss) geviertelt, ohne Fett geröstet
  • 10 g Butter (eingesotten)
  • 1 Schalotte fein gerieben
  • 4 EL Noilly Prat
  • 60 g Tafelbutter (2)
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Den zarten inneren Teil des Lauches in sehr feine Streifen (Julienne) teilen. Tafelbutter (1) erhitzen, den Porree darin kurz andämpfen. Mit Weisswein löschen und die Flüssigkeit derweil drei bis vier min machen. Hühnersuppe (1) hinzugießen und die Bratpfanne von der Herdstelle wegziehen. Der Porree soll knackig bleiben.

Kurz vor dem Servieren die eingesottene Butter in einer Bratpfanne stark erhitzen. Die Pouletstreifen derweil drei bis vier min rösten. Sie sollen inwendig rosa bleiben. Aus der Bratpfanne nehmen und mit Folie bedeckt kurz warm stellen.

Die Schalotte im Bratsatz andämpfen. Mit Noilly Prat löschen, kurz kochen und mit Hühnersuppe (2) lösen. Zur vorbereiteten Lauchsauce absieben.

Die Tafelbutter (2) cremig rühren, unter die Sauce schwenken, indem die Bratpfanne bei mittlerer Hitze sachte hin- und hergeschoben wird. Nach Wunsch mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer nachwürzen.

Das Fleisch mit der Lauchsauce überziehen und mit Nusskernen bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poulardenstreifen in Lauchsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche