Poulardenkeulen Mit Kapernäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Kleine Erdäpfeln (fest kochend)
  • 8 Knoblauchzehen
  • 4 Poulardenkeulen (à 230 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 EL Olivenöl
  • 3 Rosmarin (Zweig)
  • 100 ml Weisswein
  • 400 ml Geflügelfond
  • 100 g Kapernäpfel (italienische Feinkostläden)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)

1. Die Erdäpfeln abschälen, abspülen und abrinnen, die Knoblauchzehen schälen. Die Poulardenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen.

2. In einem schweren, großen Bräter 4 El Olivenöl erhitzen, die Poulardenkeulen auf der Hautseite 2 min darin anbraten. Die Keulen auf die andere Seite drehen, Erdäpfeln, Knoblauch und Rosmarin hinzfügen und kurz mit anbraten.

3. Mit Weisswein löschen, mit Geflügelfond auffüllen und im Bräter im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von oben 45 min bei 200 °C gardünsten (Gas 3, Umluft 40 min bei 180 °C ).

4. 15 Min. vor Ende der Garzeit die Kapernäpfel in den Bräter Form. Die Petersilie grob hacken. Zum Servieren Fleisch und Erdäpfeln mit Petersilie überstreuen und mit dem übrigen Olivenöl beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poulardenkeulen Mit Kapernäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche