Poulardenkeule mit Kumquats

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Poulardenkeulen ae 250 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Mehl
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 125 ml Weisswein
  • 250 ml Geflügelfond oder Geflügelfond aus d
  • 1 sm Bund Estragon
  • 100 g Kumquats
  • 100 g Schlagobers

1. Die Poulardenkeulen spülen, abtrocknen und mit einem scharfen Messer im Kniegelenk durchtrennen.

2. Das Geflügel mit Salz und Pfeffer würzen, im Mehl auf die andere Seite drehen und dieses gut abklopfen.

3. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Keulenteile darin rundum goldbraun anbraten. Anschließend mit dem Weisswein löschen und den Geflügelfond hinzugießen.

4. Den Estragon abspülen und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Blätter zur Seite legen, die Stiele zum Geflügel Form. Den Kochtopf verschließen und die Keulen bei schwacher Temperatur insgesamt 45 min gardünsten.

5. In der Zwischenzeit die Kumquats abspülen, diagonal halbieren und entkernen. Die Kumquats nach 25 min zum Geflügel Form.

6. Nach Ende der Garzeit die Estragonstiele aus der Sauce entfernen. Die Keulenteile herausnehmen. Das Schlagobers zur Sauce Form und diese kremig kochen. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, die Keulen von Neuem darin erhitzen und die Estragonblätter zufügen.

Dazu passen Bandnudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poulardenkeule mit Kumquats

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche