Poularde mit Morschelfuellung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Küchenfertige Poularde
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Eingeweichte Spitzmorcheln ersatzweise Shitake Schwammerln
  • 1000 g Erdäpfeln
  • 75 g Speck (durchwachsen)
  • 3 EL Butterschmalz
  • 0.5 Bund Thymian
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 2 Zwiebel
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • 250 ml Hühnersuppe

Poularde abschwemmen, abtrocknen. Innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben.

Schwammerln abrinnen, halbieren. Erdäpfeln abspülen, abschälen. 200 g kleinwürfelig schneiden. Speck in Würfel schneiden, in 1 El heissem Butterschmalz auslassen. Kartoffelwürfel dazugeben, anbraten. Schwammerln dazugeben. 1 Zweig Thymian, Petersilie abschwemmen, klein hacken, einrühren. Kräftig mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und die Mischung in die Poularde befüllen.

Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Zwiebeln abschälen, achteln.

Restliche Erdäpfeln in mundgerechte Stückchen schneiden. Beides in ofenfestem Bräter im heissem Butterschmalz kurz anbraten. Thymian auslesen, abschneiden, über die Erdäpfeln streuen. Poularde darauf setzen, mit Wein beträufeln. klare Suppe aufgießen. Im Herd ca 50 Min rösten. Dabei ein paarmal mit dem Bratenfond begiessen. Damit die Haut schön knusprig wird, kurz vor Ende der Garzeit diese mit ein klein bisschen Salzwasser bestreichen. Dekorativ anrichten, auf der Stelle zu Tisch bringen.

Zuspeise: Salate

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poularde mit Morschelfuellung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche